800 JAHRE STADT ANTWERPEN

1221 erhielt Antwerpen die Stadtrechte. In 800 Jahren Stadt Antwerpen sammelt sich so Einiges an, was zu erzählen und zu sehen ist.

Woher kommt die Vorstellung, dass Antwerpener „arrogante Angeber“ sind? Warum sprechen die Bewohner von Antwerpen immer noch von „denen jenseits des Wassers“? Und was in aller Welt wird an Het Steen ausgegraben? Wie wird das renovierte Rathaus aussehen und wird der Bürger dort einen anderen Platz bekommen? Privilegien: Was sind das und sind wir wirklich so privilegiert? Wem verdanken wir so ein prächtiges Gebäude wie die Handelsbörse?

Das und noch viel mehr erfahren Sie bei diesem geführten Spaziergang.

Los geht es an Het Steen, dann schlendern wir durch das historische Zentrum, spazieren (wenn möglich) durch die wunderschöne, frisch renovierte Handelsbörse und am Rathaus endet die Führung.

Das wird eine spannende Reise durch die Vergangenheit, die wir aber mit einem Blick in die Zukunft abschließen werden. Sie werden sicherlich staunen, wie viel Ihnen diese Achthundertjährige zu erzählen hat.

Weitere Informationen

Het Steen – Vleeshuis – Grote Markt – Conscienceplein – Handelsbörse – Meir – Boerentoren – Rathaus
Wenn möglich spazieren wir durch die wunderschöne Handelsbörse.
€ 121
120 Minuten
20 Personen pro Gästeführer
Het Steen (Statue Lange Wapper)