MODE IN ANTWERPEN: Mit den “Antwerp Six” fing alles an

In den 1980er Jahren entwickelte sich Antwerpen zu einem Zentrum für belgische Modedesigner, von denen sechs, die „Antwerp Six“, 1986 während der „British Designer Show“ in London mit ihren Kollektionen ihren internationalen Durchbruch erlebten.

Der Schwerpunkt dieser Führung liegt deshalb auf der jüngeren Vergangenheit, in der sich die Stadt zu einem tonangebenden Modezentrum entwickelte.

Auf diesem Rundgang werden Sie von einem auf das Thema „Mode“ spezialisierten Gästeführer durch die berühmte „Nationalestraat“ geführt, vorbei an der inzwischen weltberühmten Mode-Akademie, ebenso durch das elegante „Quartier Latin“ und über den Einkaufsboulevard „Meir“. Dort endet auch dieser Rundgang im fantastisch restaurierten „Stadsfeestzaal“ (Stadtfesthalle).

Weitere Informationen

Nationalestraat – Quartier Latin – Meir – Stadsfeestzaal op de Meir
Während der Führung gibt es keine Einkaufsmöglichkeit; es wird auch keine Boutique besucht. Wohl aber wird vielen Schaufenstern ausgiebig Andacht geschenkt.
€111
120 minuten
20 Personen pro Gästeführer
Start des Rundgangs: am Gästeführerhäuschen am Busparkplatz, Scheldekaai 19 (GPS: Ernest van Dijck Kaai 37, Antwerpen) oder auf dem „Grote Markt“ am Brabo-Brunnen
Ende des Rundgangs: – Stadsfeestzaal aan de Meir;
wenn gewünscht, wird die Gruppe auch zum Startpunkt der Führung zurückgebracht.

Das könnte dir auch gefallen …